Rezension:

Pepperstone ist ein australischer Forex-Broker, der 2010 gegründet wurde und seit seiner Gründung ein bemerkenswertes Wachstumstempo aufweist. In weniger als einem Jahrzehnt konnte der Kundenstamm auf über 57.000 erhöht werden, mit einer durchschnittlichen täglichen Transaktionsgröße von 12,55 Milliarden US-Dollar.

Kleine Spreads und schnelle Ausführungsgeschwindigkeiten machen diesen Broker zu einer hervorragenden Wahl für Scalper und automatisierte Handelslösungen. Über 150 Vermögenswerte stehen auf drei Handelsplattformen zur Verfügung, die von den Schwergewichtsregulierungsbehörden der Branche reguliert werden – ASIC in Australien, FCA in Großbritannien und DFSA in Dubai. Mit einer großen Anzahl globaler Auszeichnungen verfügt dieser Broker über die richtigen Grundlagen, um seinen Marktanteil weiter zu erhöhen. Pepperstone wird dies durch die bekannte Größe eines Fintech-Unternehmens und die Agilität eines Startups erreichen.

Kundendienst:

Der Kundensupport ist rund um die Uhr verfügbar, aber es ist unwahrscheinlich, dass Händler ihn sehr oft benötigen. Pepperstone ist ein gut geführter, transparenter Makler. Wenn Unterstützung benötigt wird, können Händler die Plattform schnell per E-Mail, Live-Chat, Telefon oder über das Webformular erreichen. Schriftliche Supportanfragen werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Ein FAQ-Bereich ist verfügbar und kann die grundlegendsten Fragen beantworten.

Ein- und Auszahlungen:

Pepperstone unterstützt Überweisungen, Debit- / Kreditkarten, Union Pay, BPay, Skrill, Neteller, POLi und auch PayPal. Diese Optionen sollten für die meisten Händler ausreichen, und weitere Details erhalten Sie im Kundenbereich. Einzahlungen sollten sofort erfolgen, mit Ausnahme von Banküberweisungen, die bis zu fünf Werktage dauern können. Auszahlungsgebühren gelten nur für Banküberweisungen, es können jedoch Gebühren von Dritten anfallen. Händler sollten ihren bevorzugten Zahlungsprozessor konsultieren, um nach versteckten Gebühren auf der Prozessorseite zu suchen. Aus Sicherheitsgründen und um strenge AML-Anforderungen einzuhalten, muss der Name des Handelskontos mit dem Namen auf dem Konto der verwendeten Zahlungsoptionen übereinstimmen.

Zusammenfassung:

Pepperstone hat eine positive Bewertung erhalten. Es handelt sich zweifellos um ein erstklassiges Brokerage, das von jedem Händler, der sich für einen regulierten, zuverlässigen ECN-Broker mit engen Spreads und einer breiten Palette von Vermögenswerten interessiert, ernsthaft in Betracht gezogen werden sollte. Es bleibt wirklich schwierig, ein kostengünstigeres und wettbewerbsfähigeres Handelsumfeld zu finden. Die Gebühren sind sehr wettbewerbsfähig und der Ruf von Pepperstone liegt im oberen Bereich der Branche.

Automatisierte und soziale Handelslösungen bilden den Kern von Pepperstone. Technologie spielt bei Pepperstone eine entscheidende Rolle, was sich in den fast 30 angebotenen Plugins zeigt. Der soziale Handel wird durch Partnerschaften mit fünf beliebten Plattformen unterstützt, die in diesem wachsenden Segment des globalen Finanzsystems aktiv sind.

Pepperstone ist ein gut regulierter, transparenter und solider Broker. Händler stehen an erster Stelle und werden mit einer hervorragenden Auswahl an Werkzeugen bedient. Abgesehen davon, dass der Schwerpunkt auf automatisierten Handelslösungen liegt, wird die Forschung intern und über Partnerschaften mit Drittanbietern durchgeführt, während ein Bildungsbereich neuen Händlern hilft, in die Welt der Finanzmärkte einzusteigen. Dieser Broker richtet sich an alle Arten von Händlern und sollte auf jeden Fall Teil eines gut diversifizierten Handelsansatzes sein.

0
0.0 rating
0 out of 5 stars (based on 0 reviews)
Excellent0%
Very good0%
Average0%
Poor0%
Terrible0%

There are no reviews yet. Be the first one to write one.